Eine Ankündigung und die Preisfrage (Teil 2)

Freude ! Meine erste Ausstellung steht an ! Meine Bilder werden im Schloss Plaue ausgestellt.

 

Zeitpunkt wird noch nicht verraten, ich werde es bald verkünden dürfen.

 

Das ist .... wahnsinnig erfreulich :-)

 

Trotz meines Dauer-Künstler--Daseins male ich wirklich noch nicht lange, und bin schon so verdammt stolz auf mich, dass ich neben meinem Vollzeit-Job und 3-Jungs-Mama-Seins über 20 Bilder zu Stande gebracht habe, die meine aktuelle Entwicklung in sich tragen und mein Wesen manifestieren. Auf so richtige Weise.

 

Dennoch bin ich an einem Punkt, wo ich mal wieder die Preisfrage stelle, aus folgendem Grund:

 

Um weiter malen zu können, brauche ich Einnahmen.

 

Es ist einfach nicht rentabel, weiter zu investieren, ohne mindestens ein Bild verkauft zu haben.

 

Ich brauche keinen Ruhmrausch, aber neue Farben, neue Dosen und neue Leinwände schon. Und möchte das einfach nicht durchweg "privat" tragen.

 

Also wird bald eine Malpause auf mich zukommen, wenn die letzten Materialien verbraucht sind. Bis jetzt waren die Entzugserscheinungen so groß, dass ich jedes Mal schwach geworden bin, aber ich möchte jetzt wirklich so lange abstinent bleiben, bis ein erster Verkauf eingetreten ist. Parallel kümmere ich mich dann mehr um Organisation. Weitere Ausstellungen, Kooperationen, Planungen für 2017 allgemein, alles mögliche eben.

 

Ach ja, und mein Aktzeichenkurs hier an der Volkshochschule Brandenburg läuft auch noch bis Ende des Jahres.

 

Also Ihr Lieben: Bald gibts konkrete Informationen zur Ausstellung und falls Euch ein Bild gefällt, teilt es auf Eurem Facebook-Account, erzählts Eurem Kollegen, Nachbarn, Knutschkumpel, usw.

 

Herzlichst

Jule

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0