Gedankenkarussell

 (Text: Julia Geiersberg)

 

In einem Moment
Verschwand die Welt
Ich hatte nichts bestellt
Doch ungehemmt

 

Rannten die Tränen
Den Traumgesichtern
In vielfarbigen Lichtern
Mit leisem Gähnen

 

Laut scheppernd hinunter

Und immer bunter,
ein verschwommenes Bild nur noch,
erschien das kristallklare Loch.

 

Es fraß mich schmatzend
Und laut klatschend
Fiel ich an der anderen Seite heraus
Und das Gedankenkarussel war aus.